E-Mail Kontakt - Tel: 02192 / 91 89 921

ETL-inside: Editionen und Lizenzen

Kombinieren Sie die Edition (Funktionalitätsumfang) mit der Lizenzvariante (Einsatzbereich), die zu Ihrer Aufgabenstellung passt. Übliche Kombinationen können Sie der Tabelle entnehmen. Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

ETL-inside Edition
Projekt Standard Professional Anwendungsbeispiele
Rechnerlizenz
(beliebig viele Benutzer)
ab 400 €
projektabhängig
8.600 € * 12.900 € * für regelmäßige Aufgaben wie
  • (automatischer) Daten-Import / -Export
  • eingehende Daten prüfen, normieren
  • EDI Mapping
  • Business Information (PDF, Excel, HTML)
Unternehmenslizenz
(beliebig viele Rechner und Benutzer)
n.V. n.V. n.V.
Mietlizenz
(zeitlich befristete Rechnerlizenz)
- - 700 € / Monat
(ab 3 Monate)
für kurze Projekt
  • Datenbankmigration / Einlesen von Altdaten
  Der Preis ist abhängig
von der Funktionalität,
die für die konkreten
Projekte benötigt wird.
Bedienung nur über GUI
  • kein Batchbetrieb
  • kein Timerbetrieb
  • ohne DirObserver
  • ohne MailObserver

Funktionalitätsbeschränkung
  • nicht selbst erweiterbar
  • ohne eMail-Versand
  • ohne FTP-Übertragung

Vollversion Die angegebenen Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
  * inkl. ein Tag Schulung.  

Wenn Sie keine Software kaufen oder mieten möchten, realisieren wir selbstverständlich gerne Ihre Projekte als Dienstleister.   


 

    Edition  
Daten lesen aus (Extract)  Projekt   Standard   Professional 
CSV-Dateien (z.B. komma- oder tabulatorsepariert) +
Flat-Files mit fester Feldlänge +
Log-Dateien +
Drucklisten mit Header und Layoutinformationen +
XML-Dateien +
Excel-Dateien +
Datenbanken (SQL Server, Oracle, Access ...) +
DB Lookup +
 
Daten umwandeln/korrigieren (Transform)  Projekt   Standard   Professional
Excel CrossTable (2 dimensionale Pivot-Tabelle) in Standard-Tabellen
Text suchen und ersetzen
Umfangreiche Textmodifikationen (trim, case ...)
Komplexe Textanpassungen mit regulären Ausdrücken
Automatische Erkennung von über 100 Datumsformaten
Zahlenerkennung z.B. " 3,75- Euro" => -3.75
Maximale Flexibilität durch Java, JavaScript und Python +  
       
Normierung von Namen und Adressen  Projekt   Standard   Professional
Normierung von Personennamen +  
Geschlechtsbestimmung mit Vornamen-Datenbank +  
Normierung von Ortsangaben +  
Normierung von Straßennamen +  
Normierung deutscher Telefonnumern +  
       
Daten prüfen (Validate)  Projekt   Standard   Professional
Textzeilen nach Inhalt und Position herausfiltern
Text, Zahlen und Zeitangaben nach Wert und Bereich
Frei definierbare SQL-Abfragen mit aktuellen Zelleninhalten
Maximale Flexibilität durch Java, JavaScript und Python +  
       
Daten schreiben nach (Load)  Projekt   Standard   Professional
CSV-Datei +
Flat-Files mit fester Feldlänge +
Textdatei +
XML-Datei +
Datenbanken (Datenbankhersteller- / systemunabhängig) +
Excel +
PDF +
HTML +
       
Vorbereitung und Nachbehandlung  Projekt   Standard   Professional
Dateien / Verzeichnisse löschen, umbenennen ...
Externe Anwendungen starten (DOS-Befehle, Shell-Scripte etc.)
Datenbanktabellen erzeugen/löschen
PrimaryKey und nullable setzen / von Quelle übernehmen
eMail mit Anhängen (z.B. Reportdatei) verschicken +  
Dateien per FTP auf das Zielsystem kopieren +  
       
Fehlerbehandlung / Report  Projekt   Standard   Professional
Detaillierte Fehlerdateien in HTML und XML
Ungültige Reihen in separate Datenbanktabelle einfügen
Reportdatei in HTML
       
Eigenschaften  Projekt   Standard   Professional
Grafische Benutzeroberfläche
Timer-Betrieb +  
Batch-Betrieb +  
Automatische Verarbeitung eingehender Dateien +  
Automatische Verarbeitung eingehender eMails +  
Deklarierbare, datenbankunabhängige Spalteneigenschaften
Prozessbeschreibung im XML-Format
Mehrstufige ETL-Prozesse
Verarbeitung beliebig großer Datenmengen
Lauffähig unter Windows
Lauffähig unter Linux
Lauffähig unter ... 100% Java!
Hohe Performance
Einsatz in beliebig vielen Projekten ()
Frei konfigurierbar  

+ optionale Services
Die Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.


 

Kurzbeschreibung der Features

CSV-Dateien (z.B. Komma- oder Tabulatorsepariert)

Um auch aus unsauberen Quelldateien Daten extrahieren zu können, kann zum Beispiel das Verhalten bei fehlenden oder überzähligen Spalten definiert werden.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Log-Dateien, Drucklisten und Zeilen filtern

Log-Dateien und Drucklisten sind typische Beispiele für Textdateien, die nicht dafür ausgelegt sind, aus diesen wieder Daten auszulesen. Durch einfach definier​bare Filter können überflüssige Zeilen entfernt und aus den Daten​zeilen die gewünschten Daten extrahiert werden.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Daten aus Excel extrahieren

Daten können – auch unter Linux – direkt aus Excel-Dateien extrahiert werden. Viele Probleme die durch den Datenaustausch per Excel-Datei entstehen, können mit ETL-inside kompensiert werden.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Daten aus CrossTable extrahieren

CrossTable sind besonders in Excel sehr beliebt, um Daten, die von zwei Faktoren abhängen, übersichtlich darzustellen. Der Aufbau dieser Tabellen ist für eine Weiter​verarbeitung meist ungeeignet. Ein spezieller Transformations-Service von ETL-inside wandelt CrossTable in normale Tabellen um, die dann beliebig weiter​verarbeitet werden können.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Erkennung von über 100 Datumsformaten

Die Kreativität bei der Angabe von Datum und Uhrzeit kennt keine Grenzen (Notationen nach Ländern) – oft werden in einem Dokument die Angaben in unterschiedlichen Notationen vorgenommen. ETL-inside erkennt in der Voreinstellung 100 Notationen nach deutscher, amerikanischer und ISO-Norm.
Für jede Spalte können jedoch auch explizit Formate angegeben werden.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Zahlenerkennung

Aus Texten wie " 3,75- Euro" wird die Zahl -3,75 ermittelt. Auch das Dezimal​trennzeichen – Komma oder Punkt – wird soweit möglich automatisch bestimmt. Nur wenn der Wert nicht eindeutig ist, muss durch den Benutzer das Dezimal​trennzeichen definiert werden. So kann es sich bei "7.000" um den Wert 7 (USA) oder 7000 (Deutschland) handeln. Wird kein Defaul​twert gesetzt, werden Reihen gesondert behandelt, bei denen das Ergebnis nicht eindeutig ist. Datenqualität bildet bei ETL-inside die höchste Prämisse.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Normierung von Personennamen

Besonders für die korrekte Briefanrede ist es notwendig, nur bestimmte Namensbestandteile in der richtigen Reihenfolge und mit korrekter Groß-/Kleinschreibung zu nennen.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Geschlechtsbestimmung mit Vornamen-Datenbank

Oft fehlt zu einem Namen die Angabe Herr/Frau, so dass eine persönliche Briefanrede wie "Sehr geehrte Frau Müller-Lüdenscheid" nicht erstellt werden kann. In ETL-inside wurde die Vornamen-Datenbank 'Kunigunde' integriert, so dass für knapp 10.000 Vornamen das Geschlecht mit hoher Sicherheit automatisch bestimmt werden kann.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Normierung von Ortsangaben

Egal, ob die Ortsnamen beispielsweise nur in Großbuchstaben vorliegen oder beim Tippen zu viele Leerzeichen etc. eingefügt wurden, ETL-inside normiert diese auf Basis einer Datenbank und definierten Regeln, so dass auch internationale Ortsnamen in der Anschrift normiert angegeben werden können.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Normierung von Straßennamen

Das Datenbankfeld "Straßenname" enthält meistens nicht nur den Straßennamen, sondern alle möglichen Zusatzangaben. ETL-inside normiert beispielsweise die Angabe "SCHützenstr.52 a- 54c   2.Etage" gemäß DIN 5008:2005 nach "Schützenstr. 52a - 54c // 2. Etage".
Auf einzelne Komponenten kann ebenfalls direkt zugegriffen werden.
Selbstverständlich werden auch Postfach-Angaben erkannt und normiert.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Normierung deutscher Telefonnumern

Deutsche Telefonnummern werden gegen eine Vorwahl-Datenbank geprüft und in ein definierbares, einheitliches Format normiert.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Maximale Flexibilität durch Java, JavaScript und Python

Für jede Spalte können Skripte angegeben werden, die den jeweiligen Zellen​inhalt ändern bzw. prüfen. Von einfachen mathe​matischen Funktionen wie "max(spalte_a, spalte_b)" bis hin zu komplexen Programmen ist alles möglich. Der Anwender hat dabei die Wahl, ob er Skripte in Python oder JavaScript verfasst.
In Java können eigene Services zur Validierung und Konvertierung implementiert werden.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Frei definierbare SQL-Abfragen mit aktuellen Zelleninhalten

Platzhalter in SQL-Abfragen können durch aktuelle Zelleninhalte ersetzt werden. Dies ermöglichst sehr flexible und komplexe Überprüfungen auf Basis von Datenbankinhalten.
Beispiel: Aus einem ERP-System stammen Bauteil​nummern und aktuelle Preise aller Ersatzteile. In das Zielsystem sollen jedoch nur die Reihen eingefügt werden, deren Bauteile bekannt sind, jedoch kein Preis vorliegt.
Ein SQL-Statement mit Platzhaltern kann diese Bedingung für jede Reihe prüfen. Gültige Reihen landen somit im Zielsystem, ungültige werden zum Beispiel in einer HTML-Datei protokolliert und zusätzlich in eine separate Datenbanktabelle weggeschrieben.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Export nach Excel, PDF und HTML / Reports und Fehlerprotokolle

ETL-inside kann nicht nur maschinenlesbare Daten in andere maschinenlesbare Daten konvertieren, sondern aus Daten diverser Datenquellen z.B. Excel- oder PDF-Dokumente erzeugen. Sogar PDF-Serienbriefe wurden mit ELT-inside schon realisiert, an die kundenspezifisch Produktinfo-PDFs angehangen wurden.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Datenbanksysteme

Fähigkeiten und Eigenschaften verschiedener Datenbanksysteme unterscheiden sich stark voneinander:
Einige kennen für Date, Time und Timestamp spezielle Datentypen, andere kennen nur Timestamp.
Auch die Bezeichnung der Datentypen unterscheidet sich – Real, Float und Double sind Beispiele dafür.

Wird im ETL-inside für eine Spalte datenbank​unabhängig der Typ "byte" definiert, so wird in SQL-Server eine Spalte vom Typ "tinyint", in Oracle "number(1)" und in Access "byte" angelegt. Für den Austausch eines Quell- oder Zielsystems muss in der Benutzer​oberfläche lediglich das Datenbanksystem spezifiziert werden.

Ob eine Tabelle von Oracle nach Access oder von SQL-Server nach Oracle kopiert wird, ändert nichts an der Konfigura​tions​datei. Durch das Auslesen von Meta​informationen der Datenbank​treiber können auch Spalten​eigenschaften wie PrimaryKey und Nullable bestimmt werden – ohne daten​bank​spezifische SQL-Abfragen. So bietet ETL-inside Ihnen die Voraussetzung für Portierbarkeit und niedrigen (Um)Schulungsaufwand.
Bei Bedarf können natürlich auch datenbankspezifische SQL-Anweisungen verwendet werden.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

DB Lookup

Daten können zum Beispiel aus Dateien oder SQL-Server ausgelesen, mit Bestellnummern aus Access verglichen und um aktuelle Preise aus Oracle ergänzt werden.
So können Daten aus unterschiedlichen Datenbanken in einem ETL-Prozess zusammenwirken.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Deklarierbare, datenbankunabhängige Spalteneigenschaften

Spalteneigenschaften legen unter anderem fest, welche Transformationen und Prüfungen durchgeführt werden sollen.
Beispiele:
nullToValue ="n/a"
NULL-Werte durch "n/a" ersetzen
trim        ="true"
Leerzeichen entfernen. " ein Text " => "ein Text"
type        ="date"
formatSource="dd/MM/yyyy"
Den Text, der ein Datum im englischer Notation enthält, in ein Datumsobjekt umwandeln
lessEqual   ="2004-12-31"
Prüfen, ob das Datum vor dem 31.12.2004 liegt (einschließlich)
primaryKey  ="true"
Wird eine Datenbanktabelle erzeugt, setze den PrimaryKey

Nach oben zur Funktions-Übersicht

Automatische Verarbeitung eingehender Dateien

ETL-inside kann Verzeichnisse beobachten und ETL-Prozesse durchführen, sobald neue Dateien in dieses Verzeichnis geschrieben wurden. Der Inhalt der Datei kann zum Beispiel in eine Datenbank geschrieben und die Datei anschließend in einen Archiv-Ordner verschoben werden. Anschließend wird eine eMail mit dem HTML-Report des durchgeführten Import-Vorgangs verschickt.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Automatische Verarbeitung eingehender eMails

ETL-inside kann eMail-Postfächer (POP3) beobachten und ETL-Prozesse automatisch starten, sobald neue eMails mit Datendateien als Attachment an das Postfach geschickt werden.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Mehrstufige ETL-Prozesse

Komplexere Vorgänge erfordern oft die Abarbeitung einzelner ETL-Tasks in einer vorgegebenen Reihenfolge.
 Schritt 1: Neue Ersatzteile in die Staging-Datenbank einfügen
 Schritt 2: Aktuelle Bestandsdaten in die Staging-Datenbank einfügen
 Schritt 3: Mit SQL-Statements Staging-Datenbank auf Konsistenz prüfen
 Schritt 4: Geprüfte Daten der Staging-Datenbank ins Produktivsystem kopieren
Durch dieses Vorgehen wird sichergestellt, dass ins Produktivsystem nur geprüfte Daten gelangen und keine Inkonsistenzen entstehen.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Verarbeitung beliebig großer Datenmengen

Durch die reihenbasierte Verarbeitung ein- und ausgehender Daten können beliebig große Dateien und Datenbanktabellen verarbeitet werden. Nur Excel und PDF-Dateien werden systembedingt zuerst komplett im Arbeitsspeicher generiert und danach gespeichert. Die Grenze für diese Dateiarten bestimmt der freie Hauptspeicher des Systems.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

100% Java mit Windows-Komfort

ETL-inside wurde komplett in Java entwickelt und ist somit zum Beispiel unter Windows und Linux lauffähig.
Unter Windows sorgt eine exe-Startdatei dafür, dass sich ETL-inside wie alle anderen Windows​programme verhält - es kann durch einen Doppelklick gestartet werden, besitzt ein Desktop-Icon und erscheint im Taskmanager als eigener Prozess.
Nach oben zur Funktions-Übersicht

Frei konfigurierbar

Für die Standard- und Professional-Editition können Sie beliebig viele Konfigurationsdateien für beliebig viele Projekte selbst erstellen oder anpassen.
Selbstverständlich konfigurieren wir ETL-inside gerne für Sie, sodass Sie eine fertige Lösung für Ihr Projekt erhalten.

Die Projekt-Edition enthält die Lizenz für mindestens eine eine Konfigurationsdatei. Weitere Konfigurationen - beispielweise zur Verarbeitung neuer Quellformate - müssen zusätzlich erworben werden.
Sie können diese selbst erstellen oder von uns erstellen lassen.

Wir beraten Sie gerne, welches Modell für Sie günstiger ist.
Nach oben zur Funktions-Übersicht