E-Mail Kontakt - Tel: 02192 / 91 89 921

Funktionen für Datenextraktion und Korrektur

Eine wesentliche Stärke von ETL-inside besteht in seiner Robustheit beim Umgang mit fehlerbehaftetem Datenmaterial. Zusätzlich zu den klassischen ETL-Funktionalitäten bietet ETL-inside deshalb spezielle Korrekturfunktionen und hilft somit bei der (Wieder)-Herstellung von Datenqualität.

ETL-inside kann viele Sonderformate problemlos auslesen

 Dateien mit uneinheitlicher Spaltenanzahl

Dateien mit fehlenden oder überzähligen Spalten sind weit verbreitet. Ob entsprechende Daten als fehlerhaft ausgesondert, oder sie soweit als möglich übernommen werden, bestimmen Sie als Anwender selbst.

 Einlesen von Drucklisten

Insbesondere bei Legacy-Systemen sind Log-Dateien oder Drucklisten oft die einzigen zur Verfügung stehenden Informationsquellen. Leider sind diese nicht originär dazu ausgelegt, aus ihnen wieder Daten auszulesen. Durch einfach definierbare Filter können Sie überflüssige Zeilen und Formatierungen entfernen, die Textdatei auf ihre Datenzeilen reduzieren und diese erfolgreich extrahieren. Bei Bedarf können auch über mehrere Zeilen verteilte Daten wieder zu einem Datensatz zusammengefasst werden.

 Excel im Griff

So beliebt Excel in vielen Unternehmen ist, so eigen verhält es sich in bestimmten Situationen. Viele Probleme die durch den Datenaustausch per Excel-Datei entstehen, können mit ETL-inside kompensiert werden. Das Betriebssystem spielt dabei keine Rolle; auch unter Linux können Sie Excel-Dateien direkt als Datenquelle und Ziel nutzen. 

 Daten aus CrossTable/Kreuztabelle extrahieren

Kreuztabellen bzw. x-y-Listen sind besonders beliebt, um Daten übersichtlich darzustellen, die von zwei Faktoren abhängen. Der Aufbau dieser Tabellen ist für eine Weiterverarbeitung meist ungeeignet. Ein spezieller Transformations-Service von ETL-inside wandelt diese in Tabellen um, die dann beliebig weiterverarbeitet werden können.